ACEA: Neuer Chairman für leichte Nutzfahrzeuge

8 Okt 2019
thomas sedran
Thomas Sedran vertritt künftig die Interessen der ACEA-Mitglieder. Foto: VW Nutzfahrzeuge

Der Vorstandsvorsitzende von Volkswagen Nutzfahrzeuge Thomas Sedran ist neuer Chairman des ACEA-Gremiums „Light Commercial Vehicles General Management“ (LCV-GM).

Zukünftig vertritt Sedran laut Firmenangaben die Interessen der ACEA-Mitglieder aus dem Bereich „Leichte Nutzfahrzeuge“ - insbesondere gegenüber den Europäischen Institutionen. Zu den Mitgliedern gehören unter anderem Daimler, Ford, VW Nutzfahrzeuge, Iveco, PSA und Renault.

Nach Angaben von Sedran gelte es nun, die wichtigen strategischen Themen für die Branche in Europa zu adressieren. Dabei sieht er einen Schwerpunkt bei gesetzlichen Rahmenbedingungen für neue Mobilitäts- und Transportlösungen und für die zunehmende Automatisierung in der Branche sowie zum autonomen Fahren. Auf der Agenda stehe zudem die Senkung der CO2-Emissionen.