Amazon: Logistik-Chef Bernd Gschaider geht

14 Jan 2020
Amazon, Bernd Gschaider
Nach zwei Jahren geht Bernd Gschaider. Foto: Amazon/Küppers

Logistikchef Bernd Gschaider kehrt Amazon Deutschland nach zwei Jahren den Rücken. Auf ihn folgt Robert Viegers aus Großbritannien.

Kaum zwei Jahre nachdem Bernd Gschaider den Posten des Logistikchefs von Bernd Schwenger übernommen hat, verlässt auch er das Unternehmen. Gschaider wechselt zum Schweizer Versandkonzern „Zur Rose“. Das berichtet der Mutterkonzern DocMorris. Demnach soll der 53-Jährige die Leitung, Steuerung und Organisation der gruppenweiten Logistikprozesse als Chief Operations Officer (COO) übernehmen.

Der Diplom-Ingenieur für Maschinenbau war seit 2016 für Amazon tätig. Als Director Operations verantwortete er zunächst die 13 Fulfillment-Zentren in Deutschland, wo er sich um die im Versandhandel sogenannte „erste Meile“ kümmerte. 2018 übernahm Gschaider dann als Country Director Logistics die Verantwortung für die „letzte Meile“ in Deutschland und Österreich.

Nachfolger bei Amazon steht fest

Auf Anfrage von eurotransport.de war zu erfahren, dass der Niederländer „Robert Viegers nach seinem erfolgreichen Einsatz als Amazon Logistics Direktor in Großbritannien das deutsche Amazon-Logistics-Team leiten wird“. Viegers ist seit November 2016 bei Amazon in London als Country Director UK tätig. Davor arbeitete der studierte Jurist als Senior Vice President Hubs & Gateways Europe bei DHL Express.