Mattes wird spätestens ab April VDA-Chef

11 Jan 2018
Bernhard Mattes, VDA
Berhard Mattes soll künftiger Chef des VDA werden. Foto: Ralf Bauer

Der frühere Chef von Ford Deutschland, Bernhard Mattes, soll spätestens zum 1. April die Nachfolge von Matthias Wissmann als VDA-Präsident antreten.

Nach Informationen der "Rheinischen Post" leitet Wissmann am 30. Januar zum letzten Mal die Vorstandssitzung des Verbands der Automobilindustrie (VDA). Sein Vertrag wurde demnach nicht verlängert. Mattes solle möglichst zeitgleich mit einer neuen Bundesregierung im Amt sein.