DHL Global Forwarding präsentiert neues Kundenportal

20 Mai 2020
Bildschirme
Der neue Tracking-Service liefert unter anderem alle Routeninformationen. Foto: DHL Global Forwarding

DHL Global Forwarding hat im Rahmen einer digitalen Pressekonferenz ein neues Kundenportal vorgestellt. Das Portal myDHLi soll den Kunden eine volle Transparenz über ihre Sendungen und Frachtanfragen bieten.

Tim Scharwath, Vorstand von DHL Global Forwarding Freight, nannte das myDHLi einen „revolutionären Schritt für die Branche“, weil es mit seiner Follow + Share-Funktion erstmals Social Media Features in die Logistik einbringe. Demnach sind auf dem Portal die schon länger verfügbaren Funktionen Quote und Book sowie Analytics und die neuen Funktionen Track und Documents vereint – „alle digitalen Service in einer Plattform“.

Rund um die Uhr sollen DHL-Kunden so Angebote, Frachtraten, Versand- und Transportmittel sowie CO2-Emissionen ihrer Sendungen kontrollieren und entsprechende Berichte abrufen können.

Der neue Tracking-Service stellt den Status von Luft- und Seefrachtsendungen auf wenige Minuten genau in Echtzeit dar, liefert alle Routeninformationen, und ermöglicht es, Rohdaten in Excel zu exportieren. Über die Funktion Documents können zudem alle Transportdokumente für jede Sendung eingesehen und heruntergeladen werden. Dabei ist es mit dem Follow + Share-Prinzip möglich, alle Informationen mit Kollegen oder Handelspartner zu teilen. Außerdem können laut DHL Daten einfach analysiert und exportiert oder auf der Grundlage einer Vielzahl von API-Schnittstellen direkt in eigene Systeme integriert werden.

Die Einführung beginnt mit einer Pilotphase, an der ausgewählte Kunden aus Nordamerika, Europa, Asien, Australien und Afrika teilnehmen. Das weitere Roll-out soll laut Scharwath schrittweise erfolgen.