Ekol Poland kooperiert mit Regatta

10 Jul 2018
Ekol Poland kooperiert mit Regatta, einem Unternehmen aus dem Bereich Outdoorbekleidung. Foto: Ekol
Ekol Poland kooperiert mit Regatta, einem Unternehmen aus dem Bereich Outdoorbekleidung. Foto: Ekol

Ekol Logistics hat einen neuen Ganzzug zwischen Sete (Frankreich) und Seebrügge (Belgien) eingerichtet.

Außerdem hat das Unternehmen die Frequenz der Ro-Ro-Verbindung zwischen der Türkei und Spanien erhöht und dabei Lavrio bei nahe Athen in diese Route mitaufgenommen. Ebenso erweitert Ekol Logistics die Zusammenarbeit mit seinem Kunden Regatta, einer Firma aus England im Bereich Outdoorbekleidung. Bereits seit Januar 2018 liefert Ekol die Outdourbekleidung von seiner Niederlassung in Poznań (Polen) aus an Kunden in Polen, der Tschechei, der Slowakei und in Ungarn. Die Lagerfläche dort erhöht Ekol Logistics auf 10.000 m².

„Künftig werden wir Sendungen in fast alle Ländern Europas senden und entsprechend konfektionieren“, erklärt Marcin Trawczyński, der Niederlassungsleiter von Ekol in Poznań. Zur Dienstleistung sollen künftig auch Zolllagerhaltung und Zollabfertigung gehören. Aufgrund der intensivierten Zusammenarbeit mit Regatta möchte Ekol Logistics seinen Mitarbeiterbestand erhöhen und in Polen künftig 120-130 Mitarbeiter beschäftigen.