Filmtipp: „7 Tage … unter Truckern“ erzählt vom Leben als Lkw-Fahrer

22 Aug 2017
Lkw Menschen
Osteuropäische Fahrer wie Igor sind häufig auf kostenlose und unbewachte Stellflächen angewiesen. Foto: NDR/Hafemann/Gromes

Am 23. August 2017 strahlt der NDR einen Film über den Alltag von Berufskraftfahrern aus. Die Autorinnen Katrin Hafemann und Stefanie Gromes haben sieben Tage im Autohof „Truckertreff“ an der A7 in Hamburg Fahrerinnen und Fahrer ein stückweit im Alltag begleitet. Der Film lässt den Zuschauer mit stimmungsvollen Bildern in die Welt am Rande der Autobahn eintauchen. Er zeigt den Alltag beeindruckender Persönlichkeiten mit bewegten Lebensgeschichten, wie etwa der von Fahrerin Rinet. „Mein Lkw heißt Sonja“, erzählt Rinet. Sie fährt seit 17 Jahren Lkw und liebt die Freiheit, die ihr der Beruf gibt. Aber sie stört es, welches Image Lkw-Fahrer in Deutschland haben …

Programm: NDR Fernsehen

Sendetag: 23. August 2017

Sendezeit: 23.50 Uhr

Wiederholung am 26.08. 2017 um 13.30 Uhr