Neues Parkareal in Nürnberg

13 Aug 2019
Bosch, Parken, Gebrüder Weiss
Gebrüder Weiss stellt in Nürnberg über das Bosch-Buchungsportal zirka zehn Lkw-Stellflächen zur Verfügung. Foto: Gebrüder Weiss

Gebrüder Weiss schafft auf seinem Betriebsgelände in Nürnberg mit Bosch Secure Truck Parking ein neues Parkareal.

Lkw-Fahrer können ein Lied davon singen: Die lästige Parkplatzsuche auf überfüllten Autohöfen, wenn die eigene Fahrtzeit zu Ende ist. Auch am internationalen Verkehrsknotenpunkt Nürnberg sind sichere Lkw-Abstellflächen eher Mangelware. Um die Situation zu verbessern, hat das Logistikunternehmen Gebrüder Weiss auf seinem Betriebsgelände in Nürnberg ein neues Parkareal ausgewiesen. Gebrüder Weiss setzt sich damit in Kooperation mit Bosch Secure Truck Parking für mehr sichere Lkw-Parkplätze ein.

Europaweite Online-Buchungsplattform

Die Nürnberger Niederlassung von Gebrüder Weiss kooperiert seit Juli mit Bosch Secure Truck Parking, einer europaweiten Online-Buchungsplattform von Bosch. Verfügbare Lkw-Parkplätze auf Autohöfen und Firmengeländen werden dort in Echtzeit erfasst und können von Fahrern und Disponenten via Internet oder App reserviert oder für eine bestimmte Zeit kostenpflichtig gemietet werden.

Für den Anfang stellt Gebrüder Weiss in Nürnberg über das Bosch-Buchungsportal circa zehn Lkw-Stellflächen zur Verfügung. Pluspunkt des neuen Parkplatzangebots: die hohen Sicherheitsvorkehrungen. Das Gelände ist komplett abgesichert und videoüberwacht, die Parkplatzschranke öffnet sich automatisch und ausschließlich nach der Nummernschilderkennung mittels Kamera. „Als Logistikunternehmen wissen wir nur zu gut um den stressigen Alltag der Kraftfahrer sowie die steigende Zahl von Frachtdiebstählen. Mit dem Angebot sicherer Parkplätze schaffen wir für Frachtunternehmen und Lkw-Fahrer einen echten Mehrwert in der Region Nürnberg“, sagt Alexander Eberharter, Niederlassungsleiter von Gebrüder Weiss Nürnberg.

Hohe Sicherheitsstandards

Bereits seit 2016 unterstützt Gebrüder Weiss als offizieller Kooperationspartner der Buchungsplattform Bosch Secure Truck Parking. Nach den österreichischen Standorten Wien und Wels ist Nürnberg die dritte Niederlassung des Logistikkonzerns, die an die Bosch-Buchungsplattform angeschlossen ist. Das Engagement für mehr sichere Parkplätze ist Teil der generellen Sicherheitsstrategie bei Gebrüder Weiss. Vor dem Hintergrund weltweit zunehmender Frachtdiebstähle hat der Logistiker in den vergangenen Jahren hohe Sicherheitsstandards für seine Kunden und Partner im europäischen Landverkehr geschaffen.

Gebrüder Weiss

Gebrüder Weiss erwirtschaftete im Jahr 2018 mit über 7.100 Mitarbeitern an 150 firmeneigenen Standorten einen Jahresumsatz von 1,67 Milliarden Euro. Unter dem Dach der Gebrüder Weiss Holding mit Sitz in Lauterach (Österreich) fasst das Unternehmen neben seinen Hauptgeschäftsbereichen Landtransporte, Luft- und Seefracht sowie Logistik auch eine Reihe von spezialisierten Branchenlösungen und Tochterunternehmen zusammen – darunter unter anderem die Logistikberatung x|vise, tectraxx (Branchenspezialist für High-Tech-Unternehmen), dicall (Kommunikationslösungen, Marktforschung, Training), Rail Cargo (Bahntransporte) und der Gebrüder Weiss Paketdienst, Mitgesellschafter des österreichischen DPD. Diese Bündelung ermöglicht es dem Konzern nach eigenen Angaben, schnell und flexibel auf Kundenbedürfnisse zu reagieren.