Gebrüder Weiss übernimmt Air & Sea Geschäft von Ipsen Logistics

30 Jul 2020
Ipsen Logistics Gebrüder Weiss
Gebrüder Weiss übernimmt auch die Ipsen-Landesgesellschaft in Malaysia. Foto: Gebrüder Weiss

Das Logistikunternehmen Gebrüder Weiss übernimmt Teile des Air & Sea-Geschäfts der Logistikgruppe Ipsen Logistics. Mit der Übernahme will Gebrüder Weiss eigenen Angaben zufolge seine Aktivitäten in Deutschland ausbauen. Zudem erweitert der Logistiker mit dem Kauf sein Air & Sea-Netz mit den Ipsen-Landesgesellschaften in Belgien, Polen und Malaysia.

Die Ipsen-Landesgesellschaften in Marokko und Algerien sowie die Ipsen Industrial Packing in Bremen werden nicht von Gebrüder Weiss übernommen.

Erst vor kurzem hat Gebrüder Weiss sein globales Air & Sea-Netzwerk um eigene Standorte in Südkorea, Neuseeland und Australien erweitert. „Mit der Netzwerkverdichtung in Deutschland sowie dem Markteintritt in Malaysia sind unsere Wachstumspläne vorerst abgeschlossen“, erklärt Air & Sea-Geschäftsführer bei Gebrüder Weiss, Lothar Thoma.

Der Erwerb der Geschäftsbereiche von Ipsen Logistics erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden und der nötigen Genehmigungsverfahren. Über den Kaufpreis vereinbarten die Partner Stillschweigen.

Zum Bild: Bei der Vertragsunterzeichnung in Bremen (v.l.): Hans-Christian Specht und Eduard Dubbers-Albrecht (beide geschäftsführende Gesellschafter bei Ipsen Logistics) mit Lothar Thoma (Geschäftsführer Air & Sea bei Gebrüder Weiss) und Wolfram Senger-Weiss (Vorsitzender der Geschäftsleitung von Gebrüder Weiss). (Quelle: Ipsen Logistics / Bettina Conradi)