Markus Olligschläger wird Hauptgeschäftsführer des BWVL

11 Jul 2019
Markus Olligschläger
Zum Jahreswechsel wird Markus Olligschläger Hauptgeschäftsführer des BWVL. Foto: DSLV

Markus Olligschläger wird zum Jahreswechsel Hauptgeschäftsführer beim Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL). Er übernimmt diese Position ab diesem Zeitpunkt von Christian Labrot, der in Ruhestand gehen wird. Justiziar Detlev Neufang bleibt weiterhin Geschäftsführer des BWVL.

Derzeit ist der 55-jährige Markus Olligschläger Leiter nationaler Straßengüterverkehr beim Bundesverband Spedition und Logistik (DSLV ) und bringt für seine künftige Aufgabe „profunde fachliche Kompetenz und Kenntnis der Verbändestrukturen mit ins neue Amt“, wie der BWVL mitteilt. Der Wechsel von Olligschläger erfolge im Einvernehmen und enger Abstimmung zwischen den beiden Logistikverbänden. Und: „Bis zum Jahresende wird Olligschläger beim DSLV voll engagiert bleiben.“