Mercedes PRO Connect nimmt Fahrstil unter die Lupe

13 Aug 2019
Im Paket "Effiziente Fahrstilanalyse" ist ab sofort ein "Fahrstil Monitor" inbegriffen. Foto: Daimler
Im Paket "Effiziente Fahrstilanalyse" ist ab sofort ein "Fahrstil Monitor" inbegriffen. Foto: Daimler

Die Mercedes Transporter-Flotten-Software PRO Connect nimmt den individuellen Fahrstil der Fahrer noch mehr in den Fokus – und will so sparen helfen.

Mercedes erweitert das PRO connect Programm um weitere digitale Dienste: So ist im Paket "Effiziente Fahrstilanalyse" ab sofort ein "Fahrstil Monitor" inbegriffen. Dieser erfasst neben den Durchschnittsverbräuchen der Fahrzeuge auch das Verhalten der Fahrer beim Anfahren, bei Beschleunigungen und beim Ausrollen. Mit diesen Daten können die Fahrer laut Daimler zu vorausschauendem Fahren "bewegt werden" – oder ihren Fahrstil nach der Analyse beispielsweise durch Trainings optimieren. Für Fuhrparkmanager sollen sich so die Fahrzeugausfallzeiten und die Kosten für Reparaturen und den Tausch von Verschleißteilen reduzieren lassen.

Der aktuelle "Eco Monitor" wird zudem grafisch neu aufbereitet und um weitere Funktionen ergänzt. Er liefert nicht nur Daten zu den Verbräuchen, sondern beziffert auch, wie hoch das Kraftstoffeinsparpotenzial ist und um wie viele Kilometer die Reichweite mit einem vorausschauenden Fahrstil steigen würde. Über die Software sind zudem der Reifendruck und Batteriewarnungen einsehbar.