Nagel-Group verkauft Airfreight

14 Jan 2020
Die Nagel-Group baut um und verkauft Airfreight.  Foto: Nagel Group/Guido ten Brink, Boeing; Montage: ETM
Die Nagel-Group baut um und verkauft Airfreight. Foto: Nagel Group/Guido ten Brink, Boeing; Montage: ETM

Der Lebensmittellogistiker Nagel-Group baut sein operatives Geschäft weiter um. Nach dem Rückzug aus Frankreich und der gleichzeitigen Übernahme von TWC erfolgt nun der nächste Schritt: Das Unternehmen übergibt zum 1. Februar 2020 das operative Geschäft von Nagel Airfreight an die Kotra-Logistics. „2020 optimieren wir unsere Strukturen weiter und konzentrieren uns auf unsere Kernkompetenzen. Wir investieren in unsere Stärken oder suchen etablierte Partner, um Dienstleistungen anzubieten“, erklärt Carsten Taucke, CEO der Nagel-Group.

Perspektive für Kunden und Mitarbeiter

Nagel Airfreight wurde 1987 gegründet und verfügt über rund 40 Mitarbeiter an drei deutschen Standorten (Frankfurt, Berlin und Bremerhaven). Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Frischfisch-Distribution. In diesem Marktsegment ist auch Kotra-Logistics zu Hause. Das inhabergeführte Familienunternehmen ist bislang vornehmlich im Bereich Benelux unterwegs und will weiter wachsen. Durch die Übernahme von Nagel Airfreight eröffnet sich zudem eine langfristige Perspektive für die bisherigen Nagel-Mitarbeiter und -Kunden, heißt es in einer Unternehmensmitteilung.