Baden-Württemberg sucht Parkplätze

7 Okt 2019
Landesweit werden 9.000 fehlende Lkw-Stellplätze für das Jahr 2025 prognostiziert. Foto: Fotolia - maho
Landesweit werden 9.000 fehlende Lkw-Stellplätze für das Jahr 2025 prognostiziert. Foto: Fotolia - maho

Mit einer öffentlichen Ausschreibung versucht das Verkehrsministerium in Baden-Württemberg neue Lkw-Parkplätze zu finden. Speditionen oder Logistikunternehmen, Kommunen oder Privatleute sollen vorhandene Flächen dafür zur Verfügung stellen. Landesverkehrsminister Winfried Hermann sagt: „Mit unserer Ausschreibung wollen wir das Parkplatzangebot ohne weitere Flächenversiegelung ausweiten und zugleich eine soziale Tat für die Lkw-Fahrer umsetzen.“ Man habe sich daher für einen unkonventionellen Weg entschieden: „Wir starten jetzt eine Ausschreibung für Parkflächen in der Nähe von Autobahnanschlussstellen.“ Und weiter: „Ich freue mich auf die hoffentlich zahlreichen Angebote!“

Die eigehenden Vorschläge sichtet und bewertet die Straßenbauverwaltung, die dann auch geeignete Flächen als Lkw-Stellflächen „herrichtet“. Genaue Regelungen seien im Einzelfall zu vereinbaren. Formlose Bewerbungen nimmt das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg bis 31.12.2019 entgegen.

Weitere Informationen des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg erhalten Sie hier.

Lkw-Parkplätze in Baden-Württemberg

Auf Grundlage der Erhebung durch den Bund aus dem Jahr 2008 wurde ein Bedarf von landesweit 9.000 Lkw-Stellplätzen für das Jahr 2025 prognostiziert. Dem steht aktuell ein Bestand von rund 6.650 Lkw-Stellplätzen entgegen. Zurzeit überarbeitet die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) die Prognose 2025 auf der Grundlage der neuesten Lkw-Stellplatz-Erhebung vom April 2018 für das Zielprognosejahr 2030 und soll in diesem Jahr vorliegen.

In den vergangenen Jahren investierte das Land Baden-Württemberg mehr als 12 Millionen Euro jährlich, wofür jährlich rund 120 Lkw-Stellplätze hergestellt wurden. Das Verkehrsministerium erwartet, dass dieses hohe Investitionsvolumen mittelfristig über die nächsten Jahre nicht nur gehalten, sondern gesteigert werden muss.