Raben übernimmt Fenthol & Sandtmann

6 Nov 2019
fenthol
Raben ist alleiniger Gesellschafter von Fenthol & Sandtmann. Foto: Raben Group

Die Raben Group hat am 5. November 2019 einen Kaufvertrag mit der Familie Ehrig zur Übernahme von 50 Prozent ihrer Anteile an Fenthol & Sandtmann unterschrieben. Teil der Akquisition ist auch FKL & Kraftverkehr Ehrig. Mit dieser Transaktion wird Raben alleiniger Gesellschafter des Unternehmens. Das Ganze bedarf allerdings noch der Zustimmung der Kartellbehörde.

Ehemaliges Joint Venture

„Wir kooperieren seit 2011 mit Fenthol & Sandtmann in einem 50-prozentigen Joint Venture“, erklärt Ewald Raben, CEO der Raben Group. Mit der aktuellen Akquisition übernimmt Raben nun komplett das Ruder an dem Hamburger Logistiker mit seinen 460 Mitarbeitern sowie weiteren Standorten in Erlensee, Leipzig und Dresden.

Raben setzt Wachstumsstrategie fort

„Diese Akquisition ist ein wichtiger Meilenstein für Raben Trans European Germany und das gute Beispiel dafür, dass wir unsere Wachstumsstrategie konsequent umgesetzt haben“, erläutert Raben. Fenthol & Sandtmann bietet Straßen-, See- und Lufttransportleistungen sowie Kontraktlogistik an und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 130 Millionen Euro. Die Raben Group wiederum ist in zwölf Ländern Europas vertreten und beschäftigt rund 10.000 Mitarbeiter.