TIP/Pema mit neuer Geschäftsführung

16 Sep 2020
Oliver bange TIP
Oliver Bange ist neuer Geschäftsführer des Unternehmens TIP/PEMA. Foto: TIP

Die Fahrzeugvermieter TIP und Pema firmieren seit Ende 2019 unter gemeinsamer Flagge. Nach vollzogener Fusion folgt nun eine neue Geschäftsführung, die Oliver Bange künftig übernehmen wird. Peter Ström wechselt zu Volvo Trucks. Bange wird als Vice President Central Region und Geschäftsführer das Unternehmen in die Zukunft führen. Er wird dabei seinen Fokus auf die D-A-CH Region und auf Osteuropa richten. Letztere Region besteht dabei aus Dependancen in Polen, der Tschechischen Republik und Rumänien. Diese Regionen verantwortete Bange bereits seit 2015 für TIP. Nach Angaben von TIP verantwortet er dabei – nach der Übernahme von Pema – in dieser Region mehr als 25.000 Zugmaschinen, Auflieger, Wechselaufbauten und Spezialfahrzeuge an 38 Standorten.

Bange will PEMA und TIP gemeinsam weiterentwickeln

“Nach einem Jahr des Übergangs und der Integration bin ich stolz darauf, die Führung für TIP und PEMA in der Zentralregion zu übernehmen. Ich freue mich darauf, noch enger mit den Kolleginnen und Kollegen der PEMA zusammenzuarbeiten und sowohl TIP als auch PEMA, gemäß unserem Motto „Stronger Together“, in eine erfolgreiche Zukunft zu führen”, sagt Bange, der auf mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Transport- und Logistikbranche zurückblicken kann. So war Bange zum Beispiel vor seiner Zeit bei TIP als Direktor der DKV Euroservice und bei GE Capital tätig.

Peter Ström wechselt zu Volvo Trucks Deutschland

Oliver Banges derzeitigen Aufgaben werden laut TIP um die des PEMA-CEO erweitert, die er von Peter Ström übernehmen wird. Peter Ström verlässt das Unternehmen zum 30. November 2020. Nach Angaben von TIP wird Peter Ström, ab dem 1. Dezember 2020 als CEO zu Volvo Trucks Deutschland wechseln.