Trailer Lloyd baut Chassisangebot aus

14 Sep 2020
Chassis
Trailer Lloyd unterhält bundesweit inzwischen acht Standorte. Foto: Trailer Lloyd

Trailer Lloyd ist nach eigenen Angaben eine Partnerschaft mit Renders Trailers eingegangen. Damit stärkt der Fahrzeugvermieter seine Aktivitäten bei Containerchassis.

Das belgische Unternehmen Renders Trailers hat Fahrgestelle für unterschiedlichste Anwendungen im Portfolio – als 20-, 30-, 40- oder 45-Fuß-Variante sowie für zweimal 20-Fuß-, Iso- und High Cube-Container. Die Anhänger seien einfach zu bedienen und für Flotten geeignet, bei denen die Fahrer häufig wechseln, heißt es. Die Verantwortlichen bei Trailer Lloyd loben ihren neuen Kooperationspartner als den „innovativsten Konstrukteur von multifunktionalen Containerchassis“.

Neben Trailern auch Zugmaschinen von MAN und DAF

Trailer Lloyd ist seit fast 30 Jahren am Markt und unterhält neben dem Stammhaus in Hamburg bundesweit inzwischen acht Standorte. Die Tochterfirma der 1824 gegründeten Reederei F. Laeisz aus Hamburg hat zahlreiche Trailer- und Anhängervarianten im Programm – vom Curtainsider über Mega- und Kühlauflieger bis hin zu Kofferfahrzeugen, Lafetten für Wechselbrücken und Containerchassis, die seit 2003 im Vermietprogramm sind. Neben Trailern bietet das Unternehmen auch Fernverkehrs-geeignete Zugmaschinen der Marken MAN und DAF mit Motorisierungen von 420 bis 480 PS an.

Die Fahrzeuge bei Trailer Lloyd sind nach Firmenangaben mit flexiblen Mietzeiten zu beziehen – von einem Tag bis hin zu mehreren Jahren, heißt es. Auch ein Wechsel zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen sei möglich.