TST erweitert Lager- und Logistikflächen

12 Mär 2019
funny frisch, chips, lagerfläche, frau, einkaufen
TST übernimmt die Logistik für Intersnack-Produkte. Foto: Intersnack/TST

In einem zweiten Bauabschnitt erweitert das Wormser Trans Service Team (TST) seine Lager- und Logistikflächen für seinen Kunden Intersnack Knabber-Gebäck. Damit für die Produkte von Funny-frisch, Chio Tortillas und Pom-Bär genügend Fläche zur Verfügung steht, wird TST am Standort Dortmund seine bestehenden Kapazitäten von seither 20.000 auf 44.000 Quadratmeter erhöhen. TST investiert dafür rund zehn Millionen Euro in einen Erweiterungsbau. Diese zweite Logistikhalle soll bis zum Sommer betriebsbereit sein und liegt in der Nähe eines Intersnack-Produktionsstandortes.

Intersnack-Geschäftsführer Jan van den Broek, der für den Bereich Operations zuständig ist, erläutert, dass durch die Bündelung verschiedener Warensortimente die Logistik wesentlich umweltfreundlicher und effizienter gestaltet werden könne. „Der Standort Dortmund ist unser drittgrößtes Verteilzentrum in Europa“, sagt van den Broek.

TST lagert im Auftrag von Intersnack die Fertigware ein und übernimmt zusätzliche logistische Aufgaben. Momentan liegt die Lagerkapazität bei 40.000 Paletten und bindet den deutschen Lebensmittelhandel und Handelskunden in Frankreich, Tschechien und den Niederlanden an. TST-Geschäftsführer Frank Schmidt sagt: „Der Standort bietet durch die direkte Produktionsanbindung und seine verkehrsgünstige Lage ideale logistische Voraussetzungen für die Anforderungen von Intersnack.“